Zeit
Lebens

Zeiten


Bitte beachten Sie die

Hinweise

zum Projekt
zur Darstellung,
 zu den Quellen zum Urheberrecht

 

Logo 2014 A


ZeitLebensZeiten
Version 1.07.01
© ZeitLebensZeiten
2007 ff.
 

     ZeitLebensZeiten

Familien-Geschichte(n)
aus 180 Generationen in über 5000 Jahren
Ortsansichten - Fotos - Zeichnungen - Aquarelle -
Zitate - Biographien
 

Vorfahren
Ahnen
Urahnen

ZeitLebensZeiten bietet mehr Übersicht: Neben der Gliederung nach Familien gibt es nun:                   VorfahrenExpress bis etwa 1300 n.Chr.
        AhnenExpress bis 800 n.Chr. (Karl der Große) 
        UrAhnenExpress vor 800 n.Chr.: (Römisches Reich, Armenien, Babylon, Ägypten).
(Familien-)Geschichte wird am Beispiel der Dynasten-Vorfahren noch interessanter!
Mehr..

TieC
2107B1
011A

Seefahrer, Landwirte, Deiche, Dithmarschen, Eider, Nordsee
Es waren Mennoniten, die über Eiderstedt nach Tielenhemme als Deichbauer, Schiffsbauer der sogenannten Eiderschegge, Schiffer und schließlich als Landwirte arbeiteten. Die Arriens in Dithmarschen. Aus den kärglichen Anfängen mit schwersten Pachtbedingungen bis zu den dann doch wohlhabenden Landwirten in ihrem neuen Hof.
 

Aus Niedersachsen in die Welt:
ZeitLebensZeiten informiert über die Familie Sprätz, früher auch Sproitz.genannt, die am Rande der Lüneburger Heide über Generationen wirtschaftet. Immer wieder mussten aus wirtschaftlichen Gründen (kein Erbe, keine Arbeit) Familienmitglieder in die USA auswandern - nach Reedsburg,, Madison, Milwaukee und Rochelle - oder nach Chile. Ein Hof der Familie wurde trotz aller Widrigkeiten weitergeführt. mehr...

Landwirte, Gastwirte und der Goldschatz in Birkenbringhausen
Die Bilse waren Landleute im oberhessischen Bergland,in der Mitte zwischen Kassel und Siegen, Winterberg und Marburg. In der Eder-Niederung bewirtschafteten sie Klosterlehen und Kirchengüter und gehörten mit den Familien Reese, Henchen, Dippel, Alt und Hofmann zu den ganz alt Eingesessenen dieser Orte nahe Frankenberg/Eder. Bilse Kinder fanden 1830 einen Goldschatz. Es war ein bedeutender Fund und die Familie hatte etwas davon. mehr...

010A

Textilhändler, Bandwirker Presbyter in Barmen
ZeitLebensZeiten erzählt in einer Familien und Firmenchronik die Geschichte der Barmer Firma Carl Strunk und ihrer Besitzer, u,a, Hermann Strunk (links) zwischen 1830 und 1930. Das Leben in der Hungersnot, Familienarbeit, Kinderarbeit, die Geschäfte im deutsch-französischen Krieg und das Aufkommen der Textil-Maschinen, vom Auf-und Niedergang eines Unternehmens. mehr
Neue Erkenntnisse zu den Vorfahren Strunk: Sie stammten aus Eitorf ! mehr..

1900 Nowack 3 -- %
Ulmen 0 ZLZ %b

Pfarrer, Professor, Autor, Redakteur, Diskutierer - Wilhelm Nowack in Strasbourg
ZeitLebensZeiten informiert ausführlich über den Theologen Prof. Wilhelm Nowack und sein Wirken in Berlin und Leipzig, vor allem aber in Straßburg an der Kaiser-Wilhelm-Universität und an der Thomas-Kirche (Stift St. Thomas).
Der Streit mit der Reichsregierung. Sein Eintreten für Gemeinschaft und Gemeinwohl. Seine Reden, seine Bücher, seine Familie
mehr...

Bauen, Zeichnen Schützen - das große Talent des Paul Thomas
Regierungsbaumeister und Denkmalpfleger Paul Thomas war ein begnadeter Zeichner, Aquarellmaler und Fotograf. Biographie und Werkschau erinnern an ihn und sind zugleich ein Blick auf viele Aspekte deutscher Geschichte. Neu: Burgreuland und Klosterkirche Springiersbach
Bilder vom Rhein 1908, Schulbau in Treptow 1908, Denkmäler in der Rheinprovinz 1912, Berlin am Beginn des 20. Jahrhunderts 1905, Erster Weltkrieg, Schloss Benrath u.a. mehr...
 

Kirch-
werder

Landwirte in den Vierlanden beim Zollenspieker Fährhaus
war das Leben für die Bewohner alles andere als leicht. Kirchwerder mit seinen kleinen Unterorten wie Krauel oder Sand bot nicht vielen eine Heimat, aber diese blieben über Jahrhunderte dort ansässig. Die Familienbindungen der Familien Rohlfs, Wobben, Otten, Pinnau, Zeyn, Albers, Strauer, Brackelmann und Maackens waren engmaschig und traditionell. Und die Lage zwischen Hamburg und Lübeck war für Kirchwerder auch nicht gerade unproblematisch...mehr

1926 Nowack ZLZ %
Amtmann ZLZ 20%
LUBru1
Brinck Scharpenberg ZLZ I

Berlin

Tecklenburg

013 Wilhelm&Bertha verkleinert
UdoB (1)

Lübeck

30B3A
x1

Die bekannten Vorfahren dieser Frau reichen bis 580 n.Chr. zurück...
Die Vorfahren von Käthe Nowack, geborene Niedlich, bis in die Mitte des 6.. Jahrhunderts nachweisbar. Sie lebten in Lüneburg und Lübeck. Die Namen: von Melbeck, von dem Sande, von Schildstein, Paron. Andere Generation dieser Ahnenreihe stammen aus Weimar, Magdeburg, Bockwitz, Perleberg, Linz a.d.D, Brüssel, Werben, Perleberg. Neue Erkenntnisse gibt es zu Vorfahren in Leipzig und Magdeburg mit den Familen Volckmar, Gericke, Brunstorff, Alemann, Wandsleben ...mehr..

Ein preußischer Amtmann und seine Vorfahren
ZeitLebensZeiten zeichnet u.a. die Geschichte der Thomas-Familien im Siegerland nach. Und mit ihr die der Familien Zimmermann, Stötzel, Heide, Schneider, Schmidt, Wilhelm, Otto, Kölsch - soweit sie mit den Familien Thomas durch Heirat eines “Thomaners” verbunden waren.
Vielleicht wissen Sie mehr und können Ergänzungen melden
? mehr..

 

Überflüssiger Farbe? Über die Strasse in den Fluß?
ZeitLebensZeiten zeigt die Geschichte der Blaufärber- Familie Ludolph in Iserlohn und Hohenlimburg sowie ihre Verbindungen zu anderen Familien in Hohenlimburg. Zeithistorische Fotos! Friedrich Wilhelm Ludolph war auch ein Umweltsünder, dennoch wurde ihm ein Brunnen in der Stadt gewidmet - direkt am Beginn der Fußgängerzone und nahe der von Ludolph verschmutzten Lenne. So war das damals in der Hochzeit der Textilproduktion.
... mehr...

Liebe schwimmt durch den Wassergraben...
ZeitLebensZeiten erzählt die Geschichte von Clara Catharina Scharpenberg, der Bauerstochter, deren Eltern gegen die Hochzeit mit Henrich Wilhelm Brinck waren. Sie ließ sich von ihrem Freund in ein mit Wassergräben umgebenes Haus entführen. Es wurden Schützen mobilisiert...
Der Ausgang der Geschichte ist hier zu lesen
.

 

Kennen Sie Berlin wirklich? z.B. die Arbeiten des Festungsbauers von Berlin?...
Dort wo heute die Berliner S-Bahn um die Stadtmitte fährt stand die alte Festungsmauer, im Auftrag des Kurfürsten gebaut von Johann Georg Memhardt.Sein Haus stand Unter den Linden 1, nahe der Friedrichswerderschen Kirche(Photo). In Berlin Mitte baute er das Lusthaus,denStadtgarten, zeichnete die ersten Pläne von Berlin und Cölln.Verheiratet war er mit der Tochter des Besitzers der Einhorn-Apotheke, Fahrenholtz. ..mehr

ÜBERARBEITET UND ERGÄNZT! Torhorst, Smend, Snethlage, Banning und andere - Pfarrer und ihre Familien in Tecklenburg
Luise Torhorst, geb.Smend, hat Familiengeschichte geschrieben. Die Gauhe-Smend-Chronik. Mit der Hand geschrieben, von den Kindern überliefert. Ein umfassendes Lebensbild der Familien Smend, Gauhe und Torhorst. Kaufleute, Pfarrer Juristen, Ärzte, Kommunisten. In Tecklenburg, Göttingen und Münster, in Kleve, Barmen, Bonn und Ostberlin. Anderthalb Jahrhunderte Familienleben!
mehr

Ein engagierter Apotheker in Siegen, Wiesbaden und Kassel..
Der Lebensweg eines Beamtensohnes aus dem Siegerland, Wilhelm Jacob Thomas, zum Apotheker der Hirsch-Apotheke in Siegen und der Adler-Apotheke Kassel in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Und dann wurde er noch zum Ersten Vorsitzenden der ersten Apothekerkammer von Hessen-Nassau für die Jahre 1901 bis 1906 gewählt . Zeithistorische Fotos! mehr...

Die Udonen aus dem Norden zwischen Elbe und Weser...
Sie bauten eine Burg in Harsefeld (westlich von Buxtehude), dann war ihr Stammsitz in Stade. Sie waren verwandt mit den wichtigsten Familien des Mittelalters, z.B. über Oda mit den Ottonen, über Adelheid mit dem Herrscherhaus in Kiew, über Adelheid von Ballenstedt mit den Askaniern.
Reste der Anlage in Harsefeld kann man bei der Kirche im Ort besichtigen...
mehr 

Ratsherren und Bürgermeister in Lübeck...
waren u.a. Kommandanten der lübischen Flotte und erfolgreiche Diplomaten: Konrad Brekewold, geb. 1350, vermittelte 1417 einen Waffenstillstand zwischen Dänen und Holsteinern. Johann Bere, geb.1395, befehligte 1427 die Flotte und handelte mehrere Friedenssschlüsse aus. Fritz Grauert,geb 1410, war u..a. Schlosshauptmann auf Riepenburg in den Vierlanden/Kirchwerder

Landleute und Schiffer nördlich der Eider
Es sind kleine Orte, in denen seit Jahrhunderten Familien ihr mühsames Auskommen haben: Süderstapel, Scheppern, Erfde, Tielen, Bargstall, Hamdorf. u.v.a.m..
Hier lebten und leben die Familien Tiemann und Jebens, Hansen und Lesch, Brumm und Vaget, eine Familie aus dem 15. Jahrhundert!. Einfach mal reinschauen!

Nutzen Sie bitte die Navigationsleiste inkl. der nachgeordneten Seiten!
Namens- und Ortsregister helfen bei der Suche!
Beachten Sie bitte die Hinweise! Sie informieren über Projekt, Darstellung, Nutzung, Quellen und jene, die bei diesem ZeitLebensZeiten-Projekt geholfen haben.